Projekt „Das Emsland blüht auf “ zum 40 jährigen Bestehen der Kreisjugendfeuerwehr Emsland

40 Jahre Kreisjugendfeuerwehr Emsland. Das muss gefeiert werden! Neben dem großen Festakt im Juli, hat man sich ein besonderes Projekt ausgedacht, welches im Jubeljahr startet und darüber hinaus wirken soll. Die Jugendfeuerwehren engagieren sich immer wieder für die Umwelt und so ist das Projekt „Das Emsland blüht auf “ entstanden. Alle emsländischen Jugendfeuerwehren werden Blumenwiesen schaffen um so den Bienen und Insekten einen Lebensraum zu bieten. Unterstützt wird das Projekt von der Naturschutzstiftung Emsland. Sie stellt das Saatgut, bestehend aus hiesigen Wildblumen, zur Verfügung.
Die Jugendfeuerwehr Sögel hat zwei Flächen mit einer Gesamtgröße von rund 2.000 qm für das Projekt zur Verfügung gestellt bekommen. Die Gemeinde Sögel hat uns eine Fläche gegenüber vom Feuerwehrhaus bei A + W und W. Schepers einen Randstreifen an einer Ackerfläche am Forstgraben Sögel für unsere Blumenwiesen zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür.

Am 19.April haben wir begonnen die Fläche bei A+W für die Einsaat vorzubereiten. Wir planen hier die Blumenwiese mit einem Insektenhotel zu ergänzen. Wir freuen uns den gefährdeten Bienen und Insekten so ein wenig zu helfen.

Am 14.Mai war es soweit, wir haben unsere Sögeler Blühwiesen eingesät. Die Fläche gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus wurde von unseren Jugendfeuerwehrkindern eingesät. Die zweite Fläche am Forstgraben wurde mittels Traktor und Sämaschine ausgesät. Hier bedanken wir uns bei unserem Betreuer Christian Lammers, der dies mit den Maschinen seines elterlichen Hofes erledigte. Jetzt sind wir gespannt wie sich die Saat entwickelt.

Wir werden über die weitere Projektentwicklung laufend berichten.

  

  

Ludger Rötepohl